X

Jugendinformationszentrum (JIZ) München

JIZ jan Auslandsberatung messe2019

Jugendinformationszentrum, Auslandsberatung, Foto: JIZ

auslandsberatung logo

Jugendinformationszentrum, Auslandsberatung, Foto: JIZ

JIZ innen

Jugendinformationszentrum, Innenansicht, Foto: JIZ

  • prev
  • next
Wir suchen Freiwillige für:
Wir selbst bieten nicht die Möglichkeit zu freiwilligem Engagement, können aber als Münchner Partner des Eurodesk-Netzwerks zu Freiwilligendiensten im Ausland beraten und informieren. Hierbei dienen wir als Wegweiser durch den relativ unübersichtlichen Dschungel der unterschiedlichen Formate von Auslandsaufenthalten.
Und kurzfristig:
Ein freiwilliges Engagement im JIZ ist nicht möglich. Wir beraten zum freiwilligem Engagement im Ausland.
Dafür stehen wir:
Das Jugendinformationszentrum (JIZ) informiert und berät Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14-27 Jahren sowie alle Menschen, die beruflich oder privat mit jungen Leuten zu tun haben. Wir bieten zahlreiche Publikationen, Broschüren, Flyer und Informationsmaterial zu einschlägigen Themen, beraten aber auch zu allen erdenklichen Fragen und Problemstellungen. Wo wir selbst nicht hinreichend Auskunft geben können, verweisen wir an geeignete Fachstellen.
Kontakt:
Michael Graber
Tel. 089 550 52 15 50
m.graber@jiz-muenchen.de
Jugendinformationszentrum München
Sendlinger Straße 7 (Innenhof Angerblock)
80331 München

Website
Wir bieten Freiwilligen an:
Ein freiwilliges Engagement im JIZ ist nicht möglich. Wir beraten zum freiwilligem Engagement im Ausland.
Einsatzort:
Abhängig vom Zielland, Freiwilligendienste sind weltweit möglich.
Das sollten Sie an Voraussetzungen mitbringen:
Begeisterung und Offenheit für fremde Kulturen und Lebensgewohnheiten, Neugier und die Fähigkeit die eigenen Einstellungen und Meinungen in Frage zu stellen und zu reflektieren. Sprachkenntnisse des Ziellandes sind wünschenswert, aber nicht in jedem Format Voraussetzung. Interesse an anderen Menschen.
So viel Zeit sollten Sie mitbringen:
Freiwilligendienste im Ausland dauern in der Regel zwischen 6 und 18 (im Einzelfall sogar 24) Monate.
Weiterbildungen für Freiwillige?
Nein

Dokumente zum Download: