X

FrauenTherapieZentrum München

FTZ BE Gemeinsam entdecken

Frauen TherapieZentrum

FTZ BE Gemeinsam den Ball

Frauen TherapieZentrum

FTZ BE Begleiten

Frauen TherapieZentrum

FTZ BE Rikscha Auf gehts

Frauen TherapieZentrum

FTZ BE Gemeinsam Kreativ

Frauen TherapieZentrum

  • prev
  • next
Wir suchen Freiwillige für:
Entsprechend unserer breiten Angebotsstruktur sind auch die Möglichkeiten, sich bei uns ehrenamtlich zu engagieren äußerst vielseitig und – je nach Unterstützungsbedarf der Frau – individuell: Als Ehrenamtliche können Sie Frauen in Ihren Alltag begleiten etwa bei Arztbesuchen oder Einkäufen, Sie können gemeinsam mit den Frauen Freizeitangebote der Stadt erkunden und ausprobieren, Sport treiben, Kaffee trinken, Kartenspielen oder Spazierengehen, Sie können Kindern Nachhilfe geben, Bücher vorlesen oder ganz eigene Ideen mitbringen.
Und kurzfristig:
Im Bereich Nachhilfe gibt es immer wieder Anfragen von Frauen, sowohl für Sie selbst als auch für Ihre Kinder. Die Anfragen betreffen unterschiedliche Fächer (vorrangig Mathe und Deutsch) als auch unterschiedliche Lernniveaus.
Dafür stehen wir:
Wir begleiten und unterstützen Frauen mit psychischen Erkrankungen und psychosozialen Problemen (mit und ohne Migrationshintergrund) in ihrer Alltagsorganisation. Ziel unserer Tätigkeit, die wir als ressourcenorientierte Intervention betrachten, ist es, die Autonomie und Selbstbestimmung der Frauen in ihren jeweiligen Lebensbereich zu fördern und ihnen zu ermöglichen, ihre Interessen (wieder) eigenmächtig, selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu vertreten.
Kontakt:
Claudia Büttner
Tel. 089 4 1111 9 323 (E-Mail Kontakt bevorzugt)
Buergerschaftliches.Engagement@ftz-muenchen.de
FrauenTherapieZentrum
Goethestrasse 21
80336 München


Website
Website 2
Wir bieten Freiwilligen an:
- eine befriedigende Aufgabe mit Flexibilität und Selbstgestaltung
- feste Ansprechperson in der jeweiligen Einrichtung
- übergreifende Austauschtreffen mit anderen Ehrenamtlichen
- Jahresfest/Fest der Würdigung und Wertschätzung
- Teilnahme an ausgewählten Schulungen/Fortbildungen des FrauenTherapieZentrums
- Aufwandsentschädigung
- Versicherungsschutz
Einsatzort:
Auch hier kommt unser Prinzip der Individualität zum Tragen: Die Kontakte mit den Frauen können in den Räumlichkeiten der Einrichtung stattfinden oder im konkreten Lebensumfeld der Frau, in deren Wohnung oder im Freien.
Das sollten Sie an Voraussetzungen mitbringen:
Volljährigkeit. Erweitertes Führungszeugnis. Freude am Kontakt mit Anderen. Toleranz und Offenheit für unterschiedliche Lebenswege und Lebenssituationen. Empathie und Einfühlungsvermögen. Abgrenzungs- und Reflexionsvermögen. Im Bereich Nachhilfe Kenntnisse in den angefragten Fächern. Und: Da wir einen frauenspezifischen Ansatz verfolgen sind weibliche Engagierte vorzuziehen.
So viel Zeit sollten Sie mitbringen:
Der zeitliche Umfang hängt von dem jeweiligen Einsatz ab. Es gibt einmalige und zeitlich begrenzte Einsätze sowie Einsätze, die langfristig und regelmäßig angedacht sind. In der Regel finden die kontinuierlichen Kontakte einmal in der Woche oder 14tägig für ca. ein bis zwei Stunden statt, werktags zu den „regulären“ Arbeitszeiten, so dass Ihnen bei Bedarf oder Nachfragen eine Fachkollegin zur Verfügung stehen kann.
Weiterbildungen für Freiwillige?
Ja, Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme an diversen von dem FrauenTherapieZentrum angebotenen Schulungen und Fortbildungen.
Was uns sonst noch wichtig ist:
Auf unserer Homepage finden Sie alle unsere aktuellen Engagementmöglichkeiten: https://ftz-muenchen.de/zeitspende