X

Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V. mit Bundesfreiwilligendienst (BFD) und Caritas Ambulanter Hospizdienst

Caritasverband Bundesfreiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst, Caritasverband München

Caritasverband Muenchen Alveni

Einrichtung Alveni, Caritasverband München

Caritasverband Muenchen Alphakurs Migration und Flucht

Alphakurs Migration und Flucht, Caritasverband München

Caritasverband Muenchen Hospiz

Hospiz, Caritasverband München

Caritasverband Muenchen Senioren2

Engagement bei Senioren, Caritasverband München

Caritasverband Muenchen Senioren.jpg

Engagement bei Senioren, Caritasverband München

  • prev
  • next
Wir suchen Freiwillige für:
Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.:
- für Lebensmittelprojekte (z.B. Münchner Korbinianküche)
- für Senior*innen (z.B. Demenzhelfer*innen, Postpat*innen, Unterstützung am PC)
- für Geflüchtete (z.B. Nachhilfe)
- Begleitung von Behinderten
- für den Migrationsbereich (z.B. Bewerbungshilfe, Behördenbegleiter, Schulnachhilfe)
- Handwerkliches/Reparaturen und Kleiderkammer
- Unterstützung in Schuldner- und Insolvenzberatung

Bundesfreiwilligendienst der Caritas in verschiedenen sozialen Bereichen:
- Kinder- und Jugendhilfe
- Menschen mit Behinderung
- Krankenhäuser
- Altenhilfe
- Psychische Erkrankung uvm
Für Interessierte aller Altersgruppen (z.B. auch im Ruhestand)

Ambulanter Hospizdienst der Caritas:
• Besuchen und Begleiten schwerkranker Menschen zu Hause, im Pflegeheim oder im Krankenhaus
• Entlasten und Unterstützen Angehöriger
• Gesprächspartner*in sein
• Unterstützung des Teams der Klinik für Palliativmedizin und des Johanneshospizes der Barmherzigen Brüder
Und kurzfristig:
Bei uns in der Caritas können Sie gerne auch mal reinschnuppern und die vielen Ehrenamtsprojekte mit ihren Teams in den verschiedensten Einrichtungen kennenlernen und auf sich wirken lassen.
Wenn Sie Spaß am Umgang mit Menschen haben, freuen wir uns, Sie in unserem Team willkommen zu heißen!

Ambulanter Hospizdienst:
Um auf dieses besondere Ehrenamt gut vorbereitet zu sein, ist vor dem Beginn der ehrenamtlichen Tätigkeit die Teilnahme an einer Hospizbegleiter*innenschulung Voraussetzung. Ein kurzfristiges Engagement ist daher leider nicht möglich.
Dafür stehen wir:
Caritasverband:
Die Caritas München ist an über 120 Standorten in Stadt und Landkreis München tätig. Unser Portfolio umfasst Einrichtungen und Dienste für Menschen in verschiedensten Lebenslagen.
Wir legen höchsten Wert auf Zwischenmenschlichkeit und Professionalität im Umgang mit Klient*innen, Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen .Die Caritas engagiert Ehrenamtliche Mitarbeiter unabhängig Ihrer Konfession.

Beim Bundesfreiwilligendienst der Caritas:
Du bist interessiert an der Arbeit mit Menschen, Du willst Neues ausprobieren und dich sozial engagieren?
Dann bist Du hier genau richtig!

Ambulanter Hospizdienst:
Unser Anliegen ist es schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige in dieser herausfordernden und besonderen Lebensphase zu unterstützen und zu begleiten. Als ehrenamtliche*r Hospizbegleiter*in unseres Dienstes bringen Sie ein kostbares, individuelles Zeitgeschenk, das beispielsweise mit Gesprächen, Spaziergängen, Entlastung der Angehörigen oder einfach „nur“ Dasein gefüllt werden kann. Für die Betroffenen ist dies ein wichtiger Lichtblick in ihrem von Krankheit geprägten Alltag.

Anbieter des Bundesfreiwilligendienstes
Kontakt:
Sabine Kaiser
Tel. 089 517772205
sabine.kaiser@caritasmuenchen.de
Hirtenstr. 2-4
80335 München
www.caritas-engagiert.de

Kontaktieren Sie uns:
Sabine Kaiser
Tel.: 089 517772205
sabine.kaiser@caritasmuenchen.de

Bundesfreiwilligendienst:
bfd@caritasmuenchen.de

Hospizdienst:
Bettina Pokorny
Tel.: 089 12 66 00-12
jeweils 10.00-12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr: 23.01., 24.01., 30.01. und 31.01.2021
CAHD@caritasmuenchen.de
Website
Website 2
Wir bieten Freiwilligen an:
Caritasverband:
- Wir nehmen uns Zeit, um mit Ihnen ein geeignetes Engagement zu finden
- feste/r Ansprechpartner*in
- reger Austausch bei gemeinsamen Treffen
- Versicherungsschutz
- Ausstellen eines Zertifikates

Bundesfreiwilligendienst
- Beratung rund um den BFD
- pädagogische Begleitung
- berufliche Orientierung
- soziales Engagement
- persönliche Weiterentwicklung
- Spaß

Ambulanter Hospizdienst:
- einen Informationsabend am Mittwoch, den 10.02.2021 um 18:00 Uhr (Ort wird noch bekanntgegeben)
- die Möglichkeit einer kostenfreien Hospizbegleiter*innenschulung
- Supervision
- Fortbildungen
- Begleitung durch hauptamtliche Mitarbeiter*innen
- Austausch mit Gleichgesinnten
- Fahrtkostenerstattung
- Versicherungsschutz
Einsatzort:
Das Einsatzgebiet der Caritas erstreckt sich über das gesamte Stadtgebiet mit all den 120 Einrichtungsstandorten, kann aber individuell an den Heimatstandort der Ehrenamtlichen ausgerichtet werden.

Bundesfreiwilligendienst:
Die passende Einsatzstelle ist zu finden auf unserer Homepage.

Ambulanter Hospizdienst:
Wir begleiten Menschen im gesamten Stadtgebiet München – wir sind dort, wo sie unserer Unterstützung bedürfen. In der Regel werden Ehrenamtliche wohnortnah eingesetzt.
Das sollten Sie an Voraussetzungen mitbringen:
Caritasverband:
- Offenheit, Empathie, Zuverlässigkeit, Geduld, Frustrationstoleranz
- Abgrenzung und eigene Grenzen kennen
- Menschen helfen, ihre Würde zu bewahren: Hilfe zur Selbsthilfe geben, Eigenständigkeit lassen
- eigene skills kennen und einsetzen

Bundesfreiwilligendienst:
- Du bist 16 bis 99 Jahre
- Du willst Neues ausprobieren
- Du willst dich sozial engagieren
- Du möchtest dich beruflich orientieren
- Du willst Spaß haben
- Du willst mit Menschen arbeiten

Ambulanter Hospizdienst:
- Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit den Themen Tod und Sterben
- zeitliche Verfügbarkeit
- stabile eigene Lebenssituation
- Belastbarkeit
- Offenheit für Begegnung
- eine bereits abgeschlossene Ausbildung zur*m ehrenamtlichen Hospizbegleiter*in
oder
- die Bereitschaft an unserer kostenfreien Hospizbegleiter*innenschulung teilzunehmen
So viel Zeit sollten Sie mitbringen:
Caritasverband:
- Individuell nach Einsatzprofil und Ressourcen
- Es kann ein einmaliger Einsatz sein, als Einkaufshilfe bis dahin dass mehrstündige Einsätze pro Woche möglich sind,
als Demenzhelfer*in.

Bundesfreiwilligendienst:
- von 6 bis maximal 18 Monaten leisten
- bei über 27-jährigen in Voll- und Teilzeit möglich.

Ambulanter Hospizdienst:
In der Regel ca. 3-4 Stunden in der Woche.
Zusätzlich erwartet Sie monatlich noch eine weitere Veranstaltung.

Weiterbildungen für Freiwillige?
Bundesfreiwilligendienst:
- regelmäßige Seminare und Workshoptage mit anderen Freiwilligen

Ambulanter Hospizdienst:
- kostenfreie Hospizbegleiter*innenschulung vor Einsatzbeginn
- ein jährlich wechselndes Fortbildungsprogramm mit vielen spannenden und bereichernden Themen der Hospiz- und Trauerarbeit
Wir vermitteln Freiwillige:
Ja