X

Münchner Nachbarschaftstreffs

Nachbarschaftstreff Oslostrasse Eroeffnungsfest Hennatattoos

Eroeffnungsfest mit Henna-Tattoos, Nachbarschaftstreff Oslostrasse

Nachbarschaftstreff Oslostrasse Gitarrenunterricht

Gitarrenunterricht, Nachbarschaftstreff Oslostrasse

Nachbarschaftsbuero Nordheide Schluesseluebergabe fuer die Raumueberlassung

Schlüsselübergabe für die Raumüberlassung, Nachbarschaftsbüro Nordheide

Treff der Elly fuer Nachbarn und Familien Pflanzaktion

Pflanzaktion für Nachbarn und Familien, Treff der Elly

Nachbarschaftstreff Langbuergenerstrasse Internationaler Vorlesetag

Internationaler Vorlesetag, Nachbarschaftstreff Langbürgenerstrasse

  • prev
  • next
Wir suchen Freiwillige für:
In jedem der 40 Nachbarschaftstreff gibt es unterschiedliche Engagement-Möglichkeiten. Zudem haben Sie die Möglichkeit sich mit eigenen Ideen einzubringen. Hier ein paar Ideen für ein Engagement bei uns:
- Eine eigene Gruppe organisieren
- Bei der Trefforganisation unterstützen
- Bei Festen und Veranstaltungen mitwirken
- Nachbar*nnen unterstützen
- Sozialpolitische Anliegen bearbeiten
Und kurzfristig:
Mitwirken bei Einzelaktionen und Projekten
Dafür stehen wir:
In unseren über 40 Nachbarschaftstreffs in München finden täglich Angebote und Veranstaltungen statt. Von A wie afrikanisch Kochen bis Z wie Zumba, stellen die überwiegend ehrenamtlichen Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter ein buntes und vielfältiges Programm auf die Beine. Die Nachbarschaftstreffs wurden für Sie, den Bewohner*innen der Stadt München, geschaffen, um miteinander Nachbarschaft zu gestalten.
Kontakt:
Sina Wörsdörfer
Tel. 0151 544 566 15
sina.woersdoerfer@gewofag.de
Amt für Wohnen und Migration
Quartierbezogene Bewohnerarbeit
Angebote im Sozialraum (S-III-S/AS)
Werinherstraße 89
81541 München
Website
Wir bieten Freiwilligen an:
- Mitgestaltungsmöglichkeit
- Feste Ansprechpartner*innen in den Nachbarschaftstreffs vor Ort
- Vernetzung mit anderen (engagierten) Menschen in Ihrer Nachbarschaft
- Jährliches Ehrenamtsfest
- Jährliche Teilnahmemöglichkeit an Ausflügen
- Teilnahmemöglichkeit an Fortbildungen
Einsatzort:
In einem der Nachbarschaftstreffs
Das sollten Sie an Voraussetzungen mitbringen:
Die Voraussetzungen werden für die jeweilige Aufgabe mit den jeweils zuständigen Treffleitungen besprochen.
Grundsätzlich gilt: Sie sollten allen Menschen - unabhängig von Kultur, Nationalität, Religion, Geschlecht und Alter - gegenüber offen und freundlich gesinnt sein.
So viel Zeit sollten Sie mitbringen:
Wie viel Zeit Sie einbringen können und möchten, bestimmen Sie in Absprache mit der jeweiligen Treffleitung selbst.
Weiterbildungen für Freiwillige?
Wir bieten selbst keine Weiterbildungen an, erstellen aber für unsere Engagierten einmal pro Quartal einen Newsletter mit interessanten Weiterbildungsmöglichkeiten.
Was uns sonst noch wichtig ist:
In jedem Nachbarschaftstreff gibt es unterschiedliche Engagementmöglichkeiten. Zudem haben Sie die Möglichkeit sich mit eigenen Ideen einzubringen. Informieren Sie sich beim Nachbarschaftstreff in Ihrer Nähe! Eine Übersicht mit den Kontaktdaten der Treffs finden Sie auf unserer Homepage.

Dokumente zum Download: